PetCrew e.V.

 

Wir suchen ein Zuhause

- Rüden - 

Wichtig! : 
Der Stand unserer Hunde, die noch nach einem Zuhause suchen, wird hier auf unserer Homepage immer freitags aktualisiert. Damit es nicht zu Enttäuschungen kommt, weil ein Hund eventuell schon vermittelt ist, findet ihr auf unserer Facebook- Seite zu jeder Zeit die Übersicht darüber, wer noch keinen Zweibeiner gefunden hat. 

Bei Interesse, und um schon im vorneherein einen Eindruck von euch bekommen zu können, füllt bitte die Selbstauskunft aus, die nachfolgend eingefügt ist. Der zuständige Vermittler bzw. die zuständige Vermittlerin wird sich dann schnellstmöglich bei euch melden.


Selbstauskunft
Diese Selbstauskunft kann direkt am Computer ausgefüllt und anschließend an die folgende E-Mail Adresse gesendet werden --> info@pet-crew.de
Selbstauskunft_PetCrew-Datenschutz_Formular_ausf_llbar.pdf (630.17KB)
Selbstauskunft
Diese Selbstauskunft kann direkt am Computer ausgefüllt und anschließend an die folgende E-Mail Adresse gesendet werden --> info@pet-crew.de
Selbstauskunft_PetCrew-Datenschutz_Formular_ausf_llbar.pdf (630.17KB)


Wir hoffen, dass so jeder Vierbeiner möglichst bald in seiner "Für immer"- Familie einziehen kann :)

Aktualisiert: Freitag, den 25.09.2020


VERMITTLUNGSHILFE

Lucky 

Alter: 2 Jahre
Größe: ca. 60 cm Schulterhöhe
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Kastriert: ja
Stubenrein: ja
Wesen: freundlich, aufgeweckt, verträglich
Aufenthaltsort: Tierstation, 73655 Plüderhausen

Im Fall Lucky leisten wir Vermittlungshilfe. Lucky kommt ursprünglich aus Albanien, hier angekommen muss er leider seine Familie wieder verlassen, nicht weil Lucky etwas falsch gemacht hat, sondern weil er aktuell noch nicht alleine bleiben kann und die Familie dies leider nicht in den Alltag integrieren kann. Dies müsste ihm noch beigebracht werden.

Lucky hat ein ganz bezauberndes Wesen, er ist durch und durch ein freundlicher und verträglicher Rüde, ausnahmslos zu jedem Hund und zu Menschen. Er ist ein sportlicher Typ, der auch bestimmt im Mantrailing oder einer anderen Hundesportart eine tolle Figur abgibt, auch eine Ausbildung zum Rettungshund ist sehr gut vorstellbar. Nasenarbeit macht ihm Freude.

Lucky möchte mit seinen Menschen arbeiten und er möchte gefallen, das motiviert ihn. Beim Erlernen neuer Dinge hat er eine schnelle Auffassungsgabe.

Eine sportliche oder bewegungsfreudige Familie wäre optimal für ihn. Zuhause zeigt er sich als einen ruhigen Mitbewohner der Familie.

 

Vido 
Alter: ca. 7,5 Monate
Größe: groß
Geschlecht: männlich
Rasse: Labrador - Mischling
Kastriert: nein
Stubenrein: ja
Wesen: freundlich, anfangs unsicher
Aufenthaltsort: Obergröningen BW

 

Der hübsche Vido zeigt sich stets freundlich zu Menschen. Er mag einfach die Zweibeiner  Vido ist in neuen Situationen noch unsicher, er lernt aber gerade sicherer zu werden. Trotz für ihn noch unsichere Situationen, zeigt er sich auch in diesen stets freundlich.

Hier wäre es für ihn toll, wenn er einen souveränen Menschen an seiner Seite hat, der Spaß daran hat Vido das Hunde 1x1 beizubringen. Vido ist aktuell in einer Pension und lernt Tag für Tag dazu. In seinem neuen Zuhause braucht er nicht unbedingt andere Hunde, der Mensch ist ihm viel wichtiger.

Vido sucht ein ruhiges Zuhause mit Garten und eine Familie, die ihm Sicherheit gibt, wo ein Vertrauensverhältnis geschaffen wird und die mit ihm gemeinsam als Team arbeitet.

 

Noel 
Alter: ca. 5,5Monate
Geschlecht: männlich
Kastriert: Nein
Stubenrein: wird gerade fleißig geübt
Schulterhöhe: kleinbleibend aktuell 20 cm 5 kg
Rasse: Mischling
Ausreise : 18.9 auf Pflegestelle nach Heddesheim


Noel hat es geschafft und durfte auf seine Pflegestelle reisen.
Er und seine Geschwister wurden in Rumänien von einer Frau alleine gefunden.
Zum Glück nahm sie die 3 mit und sie konnten bis zur Ausreise sicher aufwachsen.

Noel ist sehr verspielt, liebt es momentan mit dem anderen Hund der Pflegestelle zu spielen.

An der Leine lernt er bereits die ersten Schritte und macht auch so jeden Tag tolle Fortschritte

Er liebt es zu knuddeln, kuscheln und möchte am liebsten 24/7 gekrault werden.

Noel genießt die Nähe zu den Menschen
Andere Hunde oder Kinder die den verantwortungsvollen Umgang mit Hunden kennen sind kein Problem

 

Caleb 
Alter: ca. 5,5 Jahre, geb. am 08.03.15
Geschlecht: männlich

Kastriert: ja
Größe/Gewicht: ca. 55 cm und ca. 35 kg
Rasse: Mischling
Stubenrein: wird fleißig geübt
Wesen: freundlich, verträglich, verschmust, aufgeschlossen
Besondere Merkmale: verkürzte Rute
Aktuell in: 72393 Burladingen

Caleb hat es endlich geschafft, er durfte ausreisen und am Samstag sein Pflegefrauchen Sabrina kennenlernen. 

Caleb zeigt sich auf seiner Pflegestelle sehr verschmust und aufgeschlossen. Er ist sehr freundlich und sanft. Seine Freude zeigt er gerne, sollten Kinder in der Familie sein, wäre ein standfestes Alter von Vorteil  Er möchte dem Menschen gefallen und alles richtig machen. Mit anderen Hunden ist er super verträglich, zeigt sich hier eher unterwürfig.
Er geht Stress aus dem Weg und deutet Signale anderer Hunde korrekt, wenn ein Hund knurrt, entfernt er sich von diesem. An der Leine läuft er schon gut. Caleb genießt die gemeinsame Gassigehzeit mit seiner Pflegefamilie.
Er sucht den Kontakt zu Mensch und Hund und möchte dazugehören. Radfahrer, fremde Menschen und Hunde auf dem Gassiweg interessieren ihn nicht, hier bleibt er völlig entspannt.

Caleb würde gerne mehr laufen als er aktuell kann, dies ist auch seiner mangelnden Kondition geschuldet, welche Sabrina mit ihm aktuell aufbaut. Bedingt durch eine alte und unbehandelte Fraktur am Vorderbein, wird er trotz allem nicht mehr zu einem Marathonläufer werden. Durch die Fraktur läuft er vorne unrund, jedoch schmerzfrei. Wir vermuten, dass er sich einfach über die Zeit an diese Schonhaltung gewöhnt hat und diese über die Zeit, die er auf sich alleine gestellt war, ein Teil von seiner Lebensgeschichte wurde. Das Bein wurde in Rumänien von unserem Tierarzt angeschaut, dort stellte sich heraus, dass die Fraktur einfach zu lange zurückliegt und nicht mehr zu korrigieren war. Er kann damit jedoch gut leben.

Für Caleb wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause mit Garten, da er gerne draußen ist, jedoch nicht allzu große Distanzen laufen kann. So hat er die Möglichkeit sich draußen hinzulegen oder gemütlich den Garten zu erkunden. Spaziergänge genießt er trotzdem, nur eben kleinere Runden

 

Monty 
Alter: ca. 9 Jahre, geb. am 14.08.11
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Rasse: Labrador
Größe/Gewicht: 55cm/30kg
Wesen: freundlich, verträglich, verspiel
Stubenrein: ja
Aktuell in: Hussenhofen (Schwäbisch Gmünd)

 

 

 Update:


Hallo zusammen!
Darf ich mich vorstellen, ich bin Monty.
Ich bin ein Labradorrüde, 9 Jahre alt und bin seit ein paar Tagen bei meiner Pflegefamilie in Schwäbisch Gmünd.
Ich bin lieb, offen, verschmust, finde alle Menschen toll ob groß oder klein und gehorche schon echt gut auf Körpersprache und Zeichensprache. Ich Laufe gut an der Leine und bin noch sehr lauffreudig.
Mit Katzen habe ich bis jetzt kein Problem, Artgenossen gegenüber entscheidet die Sympathie ob ich sie gut finde.
Ich bin stubenrein und einige Zeit alleine bleiben ist auch kein Problem.
Mein Hobby ist Schmusen, da Fall ich dann in eine Genussstarre und rühre mich nicht mehr.
Autofahren ist auch Klasse, da schau ich liebend gern zum Fenster raus.
Ich belle im Haus nie und mache auch sonst keinen Lärm.

Monty wurde mit 4 Monaten als Geschenk gekauft und lebt seitdem alleine im Garten. Er zeigt sich verspielt, kinderlieb, freundlich zu Menschen und verträglich mit seinen Artgenossen. Weiter wird er als ausgeglichen und ruhig beschrieben. Ein paar Grundkommandos kennt er ebenfalls, allerdings auf rumänisch. Bei einem guten Leckerlie kann er einfach nicht widerstehen und zeigt was er tolles gelernt hat, typisch Labrador.
Seine Besitzer möchten ihm die Chance geben endlich das Leben führen zu können welches er verdient, das Leben gemeinsam im Haus, Gesellschaft mit Menschen und Artgenossen, Spaß. Somit haben sie sich entschieden ihn zur Adoption freizugeben, sodass er durch uns die Chance bekommt eine Familie zu finden, die ihm das geben kann, was seine Familie ihm nicht geben konnte.
Ein warmes Körbchen, ein Leben gemeinsam mit der Familie und nicht alleine im Garten, gemeinsame Ausflüge, eben ein erfülltes Hundeleben. 


Aladdin 
Alter: 20.02.2020 geboren
Rasse: Ungarische Bracke/Mix
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Größe: aktuell ca. 55 cm, ca. 20 kg (erwartet werden ca. 60/65 cm und ca. 25/30 kg)
Stubenreinheit: ja

Verhalten: verspielt, artgenossenverträglich, menschenbezogen, unbefangen, aufmerksam

Aufenthaltsorte: Tierstation Plüderhausen

 

 

 Update:


Aladdin durfte nun auch endlich in Deutschland ankommen. Hier zeigt er sich als wahnsinnig menschenbezogen und sehr Kuschelbedürftig.

Aktuell zeigt er weder Jagdtrieb noch den Hang irgendwas aufspüren zu wollen, viel mehr liebt er gemütliche Spaziergänge, spielen im Garten und natürlich ganz viel Streicheleinheiten.

Für Aladdin suchen wir also Menschen die viel Liebe zu geben haben und gerne gemütlich ihre Runden an der frischen Luft drehen.

Die Geschichte von Aladdin, Merlin und Odin ist etwas anders als die vieler Tierschutzhunde… ein Züchter ungarischer (Jagd-)Bracken verstarb altersbedingt und seine Familie konnte/wollte sich nicht um die verbliebenen, erwachsenen Tiere kümmern. Wie genau ihre Mutter zu einer frei umherstreunenden Hündin wurde, wissen wir nicht. Jedenfalls wird sie immer wieder in der Nähe ihres ehemaligen Zuhause gesichtet, lässt sich jedoch nicht einfangen. Diese drei Brüder sind nun das Resultat einer Paarung in freier Wildbahn und wurden in unsere Obhut übergeben. Seither toben und spielen sie, was das Zeug hält, genießen das sichere Leben mit ausreichend Futter und entwickeln sich zu stattlichen jungen Rüden. Die Jagdhund-Gene sind unverkennbar, nicht nur phänotypisch. Entsprechend suchen wir Menschen, die sie artgerecht auslasten. Als reine Familien-Begleithunde ohne sinnstiftende, zielgerichtete Freizeit-Beschäftigung(en) sind sie auf Dauer sicher unterfordert.

 

Odin 
Alter: 20.02.2020 geboren
Rasse: Ungarische Bracke/Mix
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja

Größe: aktuell ca. 55 cm, ca. 20 kg (erwartet werden ca. 60/65 cm und ca. 25/30 kg)

Stubenreinheit: ja
Verhalten: verspielt, artgenossenverträglich, menschenbezogen, unbefangen, aufmerksam Aufenthaltsorte: Tierstation Plüderhausen

 

 

 Update:

Odin zeigt sich auf seiner Pflegestelle als Naturbursche, er ist liebend gern draußen an der frischen Luft und erkundet die Welt. Aber auch das kuscheln und die Nähe zum Menschen stehen bei ihm ganz oben auf der Liste der Lieblingsaktivitäten.

Odin hat sicher auch Spaß an Nasen- oder Kopfarbeit, braucht das aber nicht täglich. Auch mit langen Touren gibt er sich absolut zufrieden.

Seine Pflegestelle kommt aus dem schwärmen nicht mehr raus und beschreibt ihn als absoluten Traumhund.

Die Geschichte von Aladdin, Merlin und Odin ist etwas anders als die vieler Tierschutzhunde… ein Züchter ungarischer (Jagd-)Bracken verstarb altersbedingt und seine Familie konnte/wollte sich nicht um die verbliebenen, erwachsenen Tiere kümmern. Wie genau ihre Mutter zu einer frei umherstreunenden Hündin wurde, wissen wir nicht. Jedenfalls wird sie immer wieder in der Nähe ihres ehemaligen Zuhause gesichtet, lässt sich jedoch nicht einfangen. Diese drei Brüder sind nun das Resultat einer Paarung in freier Wildbahn und wurden in unsere Obhut übergeben. Seither toben und spielen sie, was das Zeug hält, genießen das sichere Leben mit ausreichend Futter und entwickeln sich zu stattlichen jungen Rüden. Die Jagdhund-Gene sind unverkennbar, nicht nur phänotypisch. Entsprechend suchen wir Menschen, die sie artgerecht auslasten. Als reine Familien-Begleithunde ohne sinnstiftende, zielgerichtete Freizeit-Beschäftigung(en) sind sie auf Dauer sicher unterfordert.

 

Merlin 
Alter: 20.02.2020 geboren
Rasse: Ungarische Bracke/Mix

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja Größe: aktuell ca. 55 cm, ca. 20 kg (erwartet werden ca. 60/65 cm und ca. 25/30 kg) Stubenreinheit: ja
Verhalten: verspielt, artgenossenverträglich, menschenbezogen, unbefangen, aufmerksam Aufenthaltsort: Tierstation Plüderhausen

 

 

 

Update: Merlin scheint leider vom Pech verfolgt. Kaum ist er in seiner Familie angekommen wird er wieder abgeschoben.

Warum? Merlin ist ein typischer Junghund, frech, unbedarft, freundlich. Aber eben auch ein Hund der gefordert und gefördert werden möchte.

Ihm reicht es eben nicht einfach nur mal Gassi zu gehen. Er möchte sein schlaues Köpfchen benutzen und ausgelastet werden. Er will die Welt erobern und manchmal überlegt er auch die Weltherrschaft an sich zu reißen, da lässt er sich aber mit ein wenig Konsequenz auch schnell vom Gegenteil überzeugen �.

Wir suchen für Merlin Menschen die mit ihm arbeiten wollen, sei es nun Mantrailing, Tricksen oder auch Zughundearbeit er ist vermutlich für so fast jeden Spaß zu haben.

Die Geschichte von Aladdin, Merlin und Odin ist etwas anders als die vieler Tierschutzhunde… ein Züchter ungarischer (Jagd-)Bracken verstarb altersbedingt und seine Familie konnte/wollte sich nicht um die verbliebenen, erwachsenen Tiere kümmern. Wie genau ihre Mutter zu einer frei umherstreunenden Hündin wurde, wissen wir nicht. Jedenfalls wird sie immer wieder in der Nähe ihres ehemaligen Zuhause gesichtet, lässt sich jedoch nicht einfangen. Diese drei Brüder sind nun das Resultat einer Paarung in freier Wildbahn und wurden in unsere Obhut übergeben. Seither toben und spielen sie, was das Zeug hält, genießen das sichere Leben mit ausreichend Futter und entwickeln sich zu stattlichen jungen Rüden. Die Jagdhund-Gene sind unverkennbar, nicht nur phänotypisch. Entsprechend suchen wir Menschen, die sie artgerecht auslasten. Als reine Familien-Begleithunde ohne sinnstiftende, zielgerichtete Freizeit-Beschäftigung(en) sind sie auf Dauer sicher unterfordert.

 

Jumpy 
Geschlecht: Männlich

Alter: Ca 4 Jahre
Kastriert: Ja
Stubenrein: ja
Schulterhöhe: 15 kg und 40 cm
Rasse: Foxterrier
Aktuell in : Tierstation Plüderhausen

 

Update:

Kaum in der Tierstation Plüderhausen angekommen, schwärmen bereits unsere festen Gassi-Gänger von unserem Jumpy. Er zeigt sich hier Menschen gegenüber extrem freundlich. Auch haben wir festgestellt das er es liebt im Garten die Spielzeuge zu apportieren.

Nach wie vor wäre wohl ein Zuhause als Einzelprinz für unseren Jumpy das Beste.

Wer möchte unseren kleinen aktiven Clown kennenlernen? Meldet euch in der Tierstation Plüderhausen 07181 932662 (9.00-18.00 Uhr, sprecht gerne auf den AB)

Unser Jumpy wäre jetzt bereit sich in eure Herzen um schleichen.

Optisch sollte das ja wohl ein Kinderspiel sein und auch sein Charakter ist einfach zum verlieben.

Jumpy wurde von einer Tierschützerin aus schlechter Haltung gerettet .Nun ist er im Shelter in Baia Mare gelandet.
Dort soll er natürlich nicht lange bleiben.
Wir wünschen uns für Jumpy endlich eine Familie, in der Willkommen ist.

Artgenossen mag Jumpy nicht wirklich. Somit wäre ein Plätzchen als Einzelprinz optimal.