PetCrew e.V.

 



Für unsere Schützlinge aus unseren Tierheimen in Rumänien wie auch für Tiere in Deutschland, die unvorhergesehen und unverschuldet ihr Zuhause verlieren, suchen wir Pflegestellen die bereit sind, einem Tier ein vorübergehendes Zuhause bis zu seiner Vermittlung zu geben. Das Pflegetier sollte von euch bis zur Vermittlung liebevoll und artgerecht als Familienmitglied betreut und aufgenommen werden. Wenn ihr unsere Schützlinge mit einem Pflegeplatz unterstützen möchtet, Erfahrung im artgerechten Umgang mit Tieren habt, dann nehmt bitte Kontakt zu unserem jeweiligen Ansprechpartner auf. Wir beantworten gerne alle Fragen und beraten natürlich ausführlich zum Thema Pflegestelle.  

Eine Pflegestelle, was ist das?
Eine Pflegestelle ist eine Zwischenstation zwischen dem Tierheim in Rumänien oder Deutschland und einem Zuhause für immer. Hier bekommt das Tier eine Chance auf ein sorgenfreies glückliches Leben fern ab der Gitterstäbe und Ketten, der Menschen welche sie verstoßen und misshandelt haben und sonstigen schlimmen Erfahrungen.

Bitte habt Verständnis, dass wir im Vorfeld keine 100% treffende Prognose über das Wesen des Tieres geben können, wir arbeiten mit Partnerorganisationen zusammen welche die Tiere testen und uns Berichten, allerdings tragt auch Ihr später einen großen Teil zu weiteren Entwicklung bei.

Wie vielen Tieren geholfen werden kann hängt davon ab, wie viele zuverlässige Pflegestellen uns unterstützen.

 

Wie werde ich Pflegestelle?
Als Pflegestelle sollte man die gleichen Voraussetzungen wie auch unsere Endstellen erfüllen. Wir führen im Vorfeld eine Vorkontrolle bei euch zuhause durch und lernen euch in einem persönlichen Gespräch kennen. Wir stehen euch während der gesamten Zeit als Pflegestelle mit Rat und Tat zur Seite. Bitte bewerbt euch nur wenn ihr euch wirklich genau darüber im Klaren seid was es bedeutet ein Tier ein Zuhause auf Zeit zu geben. Wir erwarten Zuverlässigkeit, Erfahrung und natürlich auch Verantwortungsbewusstsein sowie genügend Zeit für das Tier.

Die Kosten einer Pflegestelle:
Es ist nicht umsonst eine Pflegestelle zu sein, das fängt schon mit der Abholung des Tieres an. Es ist uns unmöglich das Pflegetier vor die Haustüre zu bringen. Über den jeweiligen Abholort informiert euch der entsprechende Ansprechpartner. Kosten welche von uns NICHT übernommen werden sind: Leinen, Halsbänder, Körbchen, Näpfe, Futter, Spielzeug. Sicherheitsgeschirre können bei uns gegen Pfand geliehen werden. Informiert euch auch über die Kosten der Hundesteuer auf eurem Rathaus, in manchen Städten wird Hundesteuer für Pflegehunde verlangt, in manchen eben nicht oder erst nach einer bestimmten Zeit. Die Tiere sind über unseren Verein haftpflichtversichert, die Versicherung greift allerdings nur für Schäden, die das Tier bei Dritten verursacht und nicht fahrlässig.

Sollte eine tierärztliche Behandlung notwendig werden, sprecht diese bitte unbedingt immer vorher mit uns ab. Viele "Wehwechen" sind auch ohne Tierarzt zu beheben. Für nicht abgesprochene Untersuchungen/Behandlungen werden wir die Kosten nicht übernehmen!  

Bei Interesse oder für mehr Infos meldet euch gerne bei einem von uns, hier findet ihr unsere Telefonnummern:  Unser Team

Herzlichen Dank schonmal im Voraus!

Euer PetCrew e.V. Team