PetCrew e.V.

 


Für unsere Schützlinge aus unseren Tierheimen in Rumänien wie auch für Tiere in Deutschland, die unvorhergesehen und unverschuldet ihr Zuhause verlieren, suchen wir Pflegestellen die bereit sind, einem Tier ein vorübergehendes Zuhause bis zu seiner Vermittlung zu geben. Das Pflegetier sollte von euch bis zur Vermittlung liebevoll und artgerecht als Familienmitglied betreut und aufgenommen werden. Wenn ihr unsere Schützlinge mit einem Pflegeplatz unterstützen möchtet, Erfahrung im artgerechten Umgang mit Tieren habt, dann nehmt bitte Kontakt zu unserem jeweiligen Ansprechpartner auf. Wir beantworten gerne alle Fragen und beraten natürlich ausführlich zum Thema Pflegestelle.  

𝐏𝐟𝐥𝐞𝐠𝐞𝐬𝐭𝐞𝐥𝐥𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐢𝐡𝐫𝐞 𝐖𝐢𝐜𝐡𝐭𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭
In letzter Zeit wird uns wieder klar, wie sinnvoll und wichtig Pflegestellen sind. Die Tierstation Plüderhausen betreut und versorgt einige Hunde von PetCrew e.V. - diesmal konnten die fleißigen und aufmerksamen Mädels wieder ein paar interessante Charaktere unter den Hunden beobachten.
Ein Welpe z.B. hatte Interessenten, eine Familie mit kleinen Kindern. Kein Problem, sollte man bei Welpen meinen! Nur hat sich eben herausgestellt, dass der Welpe nicht unbedingt kleine Kinder um sich brauch - es war ihm schlicht und einfach zu stressig.
Wäre der Hund über eine positive Vorkontrolle direkt aus Rumänien in die Familien gekommen, also auf Pflegestelle mit Option Endstelle, wäre dies wohl gar nicht so aufgefallen und die Probleme wären vermutlich erst nach einem halben Jahr oder später aufgetreten.
Deshalb suchen wir so händeringend erfahrene und zuverlässige Pflegestellen.


𝑾𝒂𝒔 𝒊𝒔𝒕 𝒅𝒆𝒏𝒏 𝒆𝒊𝒈𝒆𝒏𝒕𝒍𝒊𝒄𝒉 𝒆𝒊𝒏𝒆 𝑷𝒇𝒍𝒆𝒈𝒆𝒔𝒕𝒆𝒍𝒍𝒆?
Auf einer Pflegestelle ist der Hund vorübergehend Zuhause. Dort darf er erstmal runterfahren und ankommen.
Er lernt auf einer Pflegestelle verschiedene Alltagssituationen kennen wie z.B. den Staubsauger, Autos, das Geräusch eines Telefons, das Klingeln an der Haustür, Kinder, Katzen, andere Hunde, evtl. Kleintiere/Pferde, usw...
eine Pflegestelle bereitet den Hund auf sein weiteres Leben in einer Familie vor.
Sie hält engmaschig Kontakt zum/zur Vermittler/in und versorgt diese/n mit schönen Bildern und Videos und hält ihn/sie außerdem über den Entwicklungsstand des Hundes auf dem Laufenden. Wenn sich Interessenten melden führt die Pflegestelle einen Besuchstermin durch und kann dadurch einschätzen ob Hund und Mensch zusammen passen.
Wenn dies nun erfahrene Menschen sind wie z.B. das Team aus der Tierstation Plüderhausen, können sie eben solche Sachen beobachten, dass auch Welpen nicht immer geeignet für Familien mit Kindern sind, so wie viele oft denken. So können Stresssituationen für den Hund einfach vermieden werden, statt dass er sich mit den Kindern auseinander setzen muss oder vielleicht irgendwann erneut umziehen muss, da es mit den Kindern oder evtl. auch dem vorhandenen Ersthund/der Katze eben einfach nicht passt.
Daher bitten wir euch inständig nochmals darum: hört euch um, überlegt selbst nochmal, frag Familie, Freunde, Bekannte, Verwandte.... vielleicht kennt irgendjemand irgendwen, der eine Pflegestelle bieten kann. Es ist nur vorübergehend aber es ist so wichtig.
Eine Pflegestelle sollte im Umkreis unserer Vermittler/innen sein (+-100km) damit wir diese einfach bestmöglich betreuen können.

Bei Interesse oder für mehr Infos meldet euch gerne bei einem von uns, hier findet ihr unsere Telefonnummern:  Unser Team

Herzlichen Dank schonmal im Voraus!

Euer PetCrew e.V. Team